Die Stufenpyramide
des Königs Djoser in Sakkara
under construction BASICS:

Erbaut: 2690-2670 v.Chr.*
Grundfläche: 109 x 121 m
Höhe: 62,6 m
Umfassungsmauer: 544,9 x 277,6 m (Höhe: 10,5 m)
Besonderheiten: Erster monumentaler Steinbau der Menschheit

Die Stufenpyramide
des Königs Sechemchet in Sakkara
under construction BASICS:

Erbaut: 2670-2663 v.Chr.
Grundfläche: 119 x 119 m
Höhe: geplant ca. 70 m
Umfassungsgmauer: 500 x 185 m
Besonderheiten: Nur bis auf rund 8 m Höhe fertiggestellt

Die Stufenpyramide
des Königs Chaba in Zawiet el-Aryan
under construction BASICS:

Erbaut: 2663-2639 v.Chr.
Grundfläche: 84 x 84 m
Böschungswinkel der Kernschale: 68
Besonderheiten: unzureichend erforscht, heute militärisches Sperrgebiet

Die "echte" Pyramide
des Königs Snofru in Meidum
under construction BASICS:

Erbaut: 2639-2504 v.Chr.
Grundfläche: 144 x 144 m
Höhe: 92 m
Böschungswinkel der fertigen Pyramide: 5153'
Besonderheiten: erste "echte" Pyramide und Neukonzeption des Königsgrabes

Die Knickpyramide
des Königs Snofru in Dahschur-Süd
under construction BASICS:

Erbaut: 2639-2504 v.Chr.
Grundfläche: 189,43 m
Höhe: 104,71 m
Böschungswinkel: 55 (unten); 43 (oben)
Länge des Aufwegs: 704 m
Besonderheiten: zwei unterschiedliche Winkel; 2. Pyramide desselben Königs

Die Rote Pyramide
des Königs Snofru in Dahschur-Nord
Der Pyramidenbezirk
Der Oberbau
Die Innenräume I
Die Innenräume II
Arbeiter und Nekropole
BASICS:

Erbaut: 2639-2504 v.Chr.
Grundfläche: 219 x 219 m
Höhe: 109,54 m m
Böschungswinkel: 4444'
Besonderheiten: erster Pyramidentempel, 3. Pyramide desselben Königs

Die Große Pyramide
des Königs Cheops in Giza
Name und Zuweisung
Erforschung I
Erforschung II
Überblick
Der Taltempel
Der Aufweg
Der Pyramidentempel I
Der Pyramidentempel II
Der Pyramidentempel III
Die Bootsgruben I
Die Bootsgruben II
Die Bootsgruben III
Die Nebenpyramide I
Die Nebenpyramide II
Die "Trial Passages" I
Die "Trial Passages" II
Der "Mauerblock"
Umfassungsmauer und Hof
Standortwahl
Felskern und Steinbrüche
Nivellement und Grundmaße
Nivellierung, Fundament und Eckpfannen
Bedrock Cuttings
BASICS:

Erbaut: 2604-2581 v.Chr.
Grundfläche: 230 x 230 m
Höhe: 146,5 m
Böschungswinkel: 5150'35''
Länge des Aufwegs: 825 m
Besonderheiten: größte Pyramide Ägyptens

Die Pyramide des Djedefre
in Abu Roasch
under construction BASICS:

Erbaut: 2581-2572 v.Chr.
Grundfläche: 106 x 106 m
Höhe heute: 11,40 m m
Böschungswinkel: 52
Länge des Aufwegs: 1500 m
Besonderheiten: ungewöhnliche Ausschachtung für die 4. Dynastie

Die Pyramide des Chephren
in Giza
under construction BASICS:

Erbaut: 2572-2546 v.Chr.
Grundfläche: 215 x 215 m
Höhe: 143,5 m
Böschungswinkel: 5310'
Länge des Aufwegs: 494,6 m
Besonderheiten: zweit-größte Pyramide Ägyptens; große Tempel

Die "unfertige" Pyramide
des Königs Baka in Zawiet el-Aryan
under construction BASICS:

Erbaut: 2546-2539 v.Chr.
Grundfläche: ca. 200 x 200 m
Höhe: unbekannt; Oberbau nie begonnen
Umfassungsmauer: 465 x 420 m
Besonderheiten: unsichere Zuweisung, groß dimensionierte Planung, schlecht erforscht, heute militärisches Sperrgebiet

Die Pyramide des Mykerinos
in Giza
under construction BASICS:

Erbaut: 2539-2511 v.Chr.
Grundfläche: 104,6 x 104,6 m
Höhe: 66,45 m
Böschungswinkel: 5120'
Länge des Aufwegs: 608 m
Besonderheiten: komplexes Innenleben; Schwerpunkt ertsmals auf Tempelanlagen

Die Mastaba "el-Faraun"
des Königs Schepseskaf in Sakkara-Süd
under construction BASICS:

Erbaut: 2511-2506 v.Chr.
Grundfläche: 99,6 x 74,4 m
Höhe: 18,7 m
Böschungswinkel: 61-65
Länge des Aufwegs: ca. 760 m
Besonderheiten: gewaltige Mastaba statt Pyramide

*Alle Datumsangaben verstehen sich ca. und folgen Jürgen von Beckerath: Chronologie des Pharaonischen Ägypten, MÄS 46, 1997, S. 187ff., höhere Datierung. Die Daten beziehen sich immer auf die Regierungszeit des Königs.

Zurück Home Weiter