Rote Pyramide
Die "Rote Pyramide"

des Königs Snofru in Dahschur-Nord

Erbaut: ca. 2639-2504 v.Chr.
Grundfläche: 219 x 219 m
Höhe: 109,54 m
Böschungswinkel: 4444'
Besonderheiten: erster Pyramidentempel, 3. Pyramide desselben Königs
1. Der Pyramidenbezirk Der Name der Pyramide, die Zuweisung, kurze Geschichte der Erforschung, Taltempel und Aufweg, Umfassungsmauer, Pyramidentempel.
2. Der Oberbau
Steinbrüche, Transportstrassen, Verkleidung, Steinbruchmarken, Maße, Pyramidion.
3. Die Innenräume I
Eingang, Grabräuberschacht, Kraggewölbe der ersten beiden Räume.
4. Die Innenräume II
Durchgang zur Grabkammer, Grabkammer, Bestattungsreste.
5. Arbeiter und Nekropole
Arbeitshaus, Werkzeugfunde, Arbeitersiedlung, Mastabas aus der frühen 4. Dynastie.